×
04502 - 880 857 7
Praxis im Norden
Auf dem Baggersand 7
23570 Lübeck Travemünde
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 09:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
Privatsprechstunde 09:00 - 13:00 Uhr
08:00 - 16:00 Uhr

Der Leidenschaft verpflichtet. Weil Gesundheit keine Kompromisse kennt.

Ästhetische Medizin gegen lästige Falten
Faltenbehandlung mit Fillern und Eigenblut

Ein jugendliches Aussehen ist für viele Menschen auch mit zunehmendem Alter ein wichtiges Merkmal von Attraktivität und individueller Schönheit.

Es gibt viele Gründe, die zu Faltenbildung im Gesicht und in weniger exponierten Körperregionen führen können. Natürliche Alterung beispielsweise: Mit zunehmendem Alter nimmt die Anzahl und Form von Gesichtsfalten zu, weil Dynamik und Elastizität der Muskulatur und des Bindegewebes nachlassen und nicht mehr genügend Kollagen vorhanden ist. Ebenso kann frühzeitige Faltenbildung durch exzessives Sonnenbaden verursacht sein. Aber auch Stress, Rauchen, Alkohol, Schlafmangel sowie eine unausgewogene Ernährung fördern die Hautalterung.

Nach einer ausführlichen Beratung führen wir in der Praxis im Norden die Unterspritzung von Gesichtsfalten sehr einfühlsam durch. Sie können während der Behandlung mitbestimmen, wie viel in den entsprechenden Bereich injiziert wird. Ebenso können Sie jederzeit in den Spiegel schauen und die Injektionen kontrollieren.

Frau guckt in Spiegel

Sie haben es selbst in der Hand, ob Sie mit Ihren Fältchen und Falten leben oder Ihr Aussehen sanft verjüngen lassen möchten. Die Ästhetische Medizin verfügt heute über zahlreiche Möglichkeiten, kleine und mittlere Falten - Augenfältchen, Lippenfältchen, Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Zornesfalten, Stirnfalten - relativ schonend zu glätten.

Die Behandlung Ihrer Fältchen mit Laser ist für viele verschiedene Arten von Falten geeignet. Sie eignet sich besonders dazu, eine vorzeitig gealtert wirkende Haut insgesamt jünger aussehen zu lassen. Die besten Resultate erzielen wir bei Falten, die noch nicht bis in die tiefsten Hautschichten vorgedrungen sind, da der Laser von der Hautoberfläche her wirkt.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure
 

Anders als ihr Name vermuten lässt, ist Hyaluronsäure (griechisch „hyalos“ – gläsern) ein Naturprodukt. Sie steckt natürlicherweise zu über 50 % in den Zellzwischenräumen der Haut. Hyaluronsäure ist ein gelartiger Feuchtigkeitsmagnet und wird normalerweise von den Bindegewebszellen produziert. Sie polstert die Haut auf, stützt Kollagen und elastische Fasern und kann sogar freie Radikale abfangen. Ab dem 25. Lebensjahr sinkt jedoch der Hyaluronsäuregehalt der Zellen, und die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität, sie wird trockener und schlaffer. Ab dem 40. Lebensjahr können sich dann tiefe Falten bilden.

Durch die Injektion von Hyaluronsäure kann dieser Altersentwicklung entgegengewirkt werden. Aufgrund seines natürlichen Ursprungs ist Hyaluronsäure sehr gut verträglich. Ihre Anwendung findet sie insbesondere bei Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Lippenrand- und Oberlippenfalten sowie der Behandlung der Tränenrinne, Zornesfalte (Glabella), Krähenfüßen, Stirn- und Kinnfalten, Halsfalten und Dekolleté.

Faltenbehandlung mit Botolinumtoxin A
Natürlichkeit ist oberstes Gebot

Botulinumtoxin A (Botox) ist ein rein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß, das bestimmte Nervenimpulse blockiert und dadurch effizient den Muskel zum Erschlaffen bringt. Zur Behandlung unkontrollierter Muskelbewegungen und des Schielens wird es schon lange eingesetzt. In der ästhetischen Therapie überzeugt Botox bei der Korrektur der Stirn- und Augenfalten sowie der Zornesfalte (Glabella) sowie in der Behandlung von Krähenfüßen, Kinnfalten (Erdbeerkinn, Pflastersteinkinn) sowie Plisseefalten der Lippen. In der Praxis im Norden verwenden wir für Ihre Behandlung eine Dosis, die die natürliche Mimik nicht verändert, aber zugleich die Muskulatur graduell zum Erschlaffen bringt und damit Falten deutlich reduziert.

Die Wirkung des Botulinumtoxins setzt nach wenigen Tagen ein und hält dann ca. 3-5 Monate an.

Vampir-Lifting (PRP- / Eigenbluttherapie)

Eine noch relativ neue Behandlungsmethode gegen Fältchen, erschlaffte und/oder großporige Haut sowie kleinere Narben stellt das Vampir-Lifting dar. Dabei handelt es sich um eine biotechnologische Therapie (Platelet Rich Plasma – PRP) mit Eigenblut, die ungeliebten Alterserscheinungen im Gesicht und Dekolleté fast vollständig verschwinden lässt. Der Eingriff ist einfach und sicher durchführbar und führt zur Unterstützung der körpereigenen Regeneration- und Heilungskräfte.

Vorteile der PRP-Therapie:

  • keine allergischen Reaktionen
  • Eingriff ohne Skalpell
  • keine Narben nach dem Eingriff
  • keine Narkose erforderlich
  • nur wenige Milliliter Blut erforderlich
  • Eingriff dauert nur wenige Minuten
Frau lacht

Für Ihre Behandlung entnehmen wir zunächst 8-10 ml Blut aus einer geeigneten Vene am Arm. Mit einem speziellen Gel trennen wir das Blutplasma und die Thrombozyten von den restlichen Blutbestandteilen. Dann wird ihr Blut 10 Minuten lang zentrifugiert, um ihre Blutplättchen auf eine geringe Menge an Plasma zu konzentrieren. Das gewonnene Serum (PRP) ist nun zur Injektion vorbereitet. Mit einer winzigen Nadel injizieren wir abschließend das körpereigene Blut in die zu behandelnde Region.

Die Behandlung dauert insgesamt ca. 30 Minuten. Für optimale Ergebnisse und einen nachhaltigen Effekt empfehlen wir idealerweise eine dreimalige Anwendung alle 6 – 8 Wochen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und diskret zu allen Möglichkeiten einer ästhetischen Faltenbehandlung. Für Nachfragen oder Terminvereinbarungen können Sie uns gern telefonisch unter 04502 - 880 857 7, über das Kontaktformular, oder auch per Mail unter kontakt@praxisimnorden.de kontaktieren.

Jetzt Termin buchen